ElJoel

Kommunikation ist wahrscheinlich

504: Eine kleine Erinnerung

| 1 Kommentar

Ich versuche es momentan jeden Monat – wenigsten einmal. Einmal kurz innehalten und dran denken, dass die Zeit für uns nicht unendlich ist. Spontan denke ich an Roger Willemsen, aber es gab in den vergangenen Wochen genug andere Beispiele und es müssen auch nicht immer Prominente sein.

Wenn dieser Beitrag erscheint, haben wir April (kein Scherz!) und das erste Viertel von 2016 ist Geschichte. Gesamtgesellschaftlich gesehen keine zu gute. Persönlich betrachtet sah es schon deutlich besser aus, aber auch sehr wild. Jobwechsel, Umzug und was weiss ich, was in den kommenden Tagen noch kommt.

Difficult to see. Always in motion is the future…

Momentan sitze ich noch im März und versuche, mich auf die neuen Umstände einzustellen. Der kleine Text hier soll eine Erinnerung sein: Einfach mal innezuhalten und das Leben so bewusst wie möglich zu genießen.

Und jetzt nehmt euch alle mal in den Arm!

Ein Kommentar

  1. Witzig das du hier Roger erwähnst. Ich fand ihn sympathisch, hatte den aber nie richtig auf dem Schirm. Bis ich hier in China in der Mediathek nach Unterhaltung suchte und auf die Sendung „Bauernfeind assistiert“ stieß und mir den Beitrag mit Roger ansah. Danach noch ein bisschen Recherche und ein kleines Tränchnen der Trauer.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: