ElJoel

Kommunikation ist wahrscheinlich

Thailand 2013 – Noch einmal Bangkok

| Keine Kommentare

Unsere letzten drei Nächte in Thailand haben wir wieder in Bangkok verbracht – der Kreis schließt sich. Doch Bangkok ist riesig und dieses Mal haben wir einen ganz anderen Teil kennengelernt.130205_thailand-754-2

Lag unser Hotel zu Beginn der Reise nahe der Khao San Road, waren wir nun im Viertel Sutthisan untergebracht. Da mussten wir erstmal hin und das ging mit der Bahn, für circa acht Cent.
130205_thailand-761-2

130205_thailand-773-2

130205_thailand-756-2

Die Gegend ist weitaus weniger touristisch geprägt. Hier begegnet man Geschäftsleuten und Büroangestellten, besipielsweise wenn sie auf dem Markt in der Nähe ihr Mittagessen zu sich nehmen.130206_thailand-778-2 Haben wir auch gemacht und kann man nur empfehlen.

Da uns das Bahnfahren so gut gefallen hat, sind wir gleich am ersten Tag wieder in einen Zug gestiegen – nach Ayutthaya.130206_thailand-781-2

130206_thailand-786-2

130206_thailand-789-2

130206_thailand-790-2

130206_thailand-796-2

130206_thailand-797-2

Die berühmte Tempelanlage haben wir uns aber nicht angeschaut. Wir sind lieber wieder ein wenig durch die Straßen geschlendert…130206_thailand-802-2

130206_thailand-806-2

130206_thailand-808-2

130206_thailand-810-2

130206_thailand-815-2

… bis es uns zu heiß wurde. Und ja, es war heiß!
130206_thailand-780-2 Vor allem im Zug! Und erst recht, als wir an irgendwas Brennendem vorbeigefahren sind. Das schöne an diesem Reisemittel ist aber, dass man mit den Menschen in Kontakt kommt. Wir haben uns dann mit einem älteren Mann unterhalten. Er hat uns ein Bonbon geschenkt – sehr nett. :)

Die restliche Zeit sind wir in Bangkok geblieben und haben uns die Ecke mit den riesigen Einkaufszentren angeschaut.130206_thailand-827-2

130206_thailand-837-2

130206_thailand-836-2

130206_thailand-835-2

Auch ein Erlebnis, weil plötzlich alles so unglaublich modern war. Plötzlich sah man überall Leute, die auf ihre neuesten Smartphones starrten, riesige Displays an Hausfassaden und großes Multiplex-Kino. Waren wir drin, hat Spaß gemacht. Ein wenig irritiert waren wir aber, denn vor der Filmvorführung ist das ganze Publikum für die Nationalhymne aufgestanden. Dazu lief ein Imagefilm des Königs. Hehehe, entschuldigung, ich stelle mir gerade unsere momentane Regierung vor…

An unserem letzten Abend sind wir noch durch Sukhumvit gestolpert und haben das Rotlich entdeckt.130207_thailand-953-2

130207_thailand-955-2

Das hätte wirklich nicht sein müssen: Überall Frauen und junge Mädels, die auf noch jünger getrimmt und mit großen Kulleraugen auf potenzielle Kundschaft warten. Naja, nun haben wir das auch mal gesehen.

130206_thailand-833-2
Am nächsten Tag ging es dann wieder über Istanbul nach Hause. Seither hallt Thailand nach. Es war eine sehr faszinierende Zeit und eine tolle Hochzeitsreise.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: