ElJoel

Kommunikation ist wahrscheinlich

Thailand 2013 – Ko Lanta Naturpark

| Keine Kommentare

Ko Lanta verfügt über einen Naturpark und wir über einen Roller, den wir sehr gerne benutzt haben. Also ging es zum Inselende. Was es dort gibt? Natur, Landschaft, einen alten Leuchtturm und den Wanderweg der restlosen Dehydration.

Begrüßt haben uns die besitzer des Parks gleich persönlich. Das war zwar recht freundlich, allerdings konnten wir uns nie so recht sicher sein, dass die nicht irgendwas im Schilde führen. Eigentlich wollten sie aber wohl nur Eistee.
130129_thailand-564-2

130129_thailand-568-2

130129_thailand-563-2

130129_thailand-576-2
Sagen wir es mal so: Man sollte seine Habseligkeiten gut befestigen. ;)

Der Park ist sehr geräumig, was aber sofort ins Auge fällt, ist der alte Leuchtturm.
130129_thailand-571-2
Wir also durch die Hitze und hin – die Sonne arbeitete schon ganz gut.130129_thailand-593-2
Die Belohnung war ein schöner Ausblick.130129_thailand-594-2

130129_thailand-592-2

Die Sonne war schon recht heftig, eigentlich hat man es außerhalb des Schattens kaum ausgehalten. Also dachten wir, es wäre eine gute Idee, den mit Bäumen bewachsenen Wanderweg auszuprobieren. Es ging bergauf und mit uns bergab. ;) Also die Wanderung war absolut toll, aufregend und man wurde wieder mit allerlei Aussicht und Eindrücken belohnt.130129_thailand-607-2

130129_thailand-611-2
Allerdings waren unsere Shirts nach kurzer Zeit komplett durchnässt. Gut, dass wir Wasser dabei hatten. Kinders, nehmt in Thailand immer Wasser mit! Und einen Roller, damit die Klamotten schnell wieder trocknen und der Weg zum nächsten Strandlokal nicht zu weit ist. :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: